Zukunftspläne

Schon bei der Gründung von Brücken für Kinder war klar, dass wir auch über die Hamburger Landesgrenzen hinaus unsere Arbeit als neue und starke Unterstützerplattform entwickeln und einsetzen wollen.
Zum einen haben wir schon jetzt ein international geprägtes Netzwerk, auf das wir bauen möchten, zum anderen steht die ganzheitliche Betrachtung sozialer Probleme immer auch im Kontext mit der „restlichen” Welt. Viele der Kinder und/oder ihre Eltern, die wir mit unserer Arbeit unterstützen, stammen zum Teil aus anderen Ländern und müssen ihre kulturelle Herkunft in ihr jetziges Leben integrieren. In einer vernetzten Welt, in der gerade für junge Menschen Landesgrenzen im herkömmlichen Sinne keine große Rolle mehr spielen, ist es für Brücken für Kinder selbstverständlich, weit über den Tellerrand hinauszuschauen und sich auch auf international vernetzte Projekte zu freuen.

Arbeiten Sie an einem internationalen, sozialen Projekt für Kinder und Jugendliche oder einem Konzept dafür, das Sie gerne mit Brücken für Kinder realisieren möchten? Sprechen Sie uns dazu jederzeit gerne an! Unsere Kontaktdaten finden Sie links in der Menüauswahl.